APPROVED TRAINING ORGANISATION (ATO)

Glider Pilot License - SPL

Segelfliegen lernen in Wels

Ausbildung Segelflug

Der Segeflugschein SPL

Die Ausbildung zur Erlangung des Segelflugscheines wird auf dem Welser Flugplatz durchgeführt. Wir bieten als größte Flugschule Oberösterreichs 1-2 x jährlich Kurse zur Ausbildung im Segelflug an.

Die Theorieausbildung dauert ca. 3 Monate. Der Paxisteil beginnt im Frühjar und dauert ca. 4 bis 5 Monate(abhängig vom Wetter) Die praktische Flugausbildung findet beim Frühjahrskurs vorwiegend an den Wochenenden statt. Gestartet wird mit der Winde.

Zusätzlich wird nach Absprache ein- bis zweimal wöchentlich die theoretische Ausbildung mit einem Gesamtumfang von rund 100 Stunden in Abendkursen abgehalten. Der Unterricht findet in Absprache mit den Kursteilnehmern vorwiegend am Abend statt.

Die Ausbildung erfolgt jetzt schon laut Richtlinien der EASA (neu ab 2016/2017)
Daher werden bereits mehr Flugstunden als aktuell gesetzlich gefordert unter Aufsicht des Fluglehrers geflogen. (15 Stunden Flugzeit, Navigationsflug, Aussenlandeübungen, Gefahreneinweisung usw.)

Die Gesamtkosten einer EASA-Segelflugausbildung (Startart-Seilwinde) belaufen sich auf rund € 2.900.-
Darin sind die Fluggebühren, die Schulungsgebühren, das BFZ-Funkerzeugnis, der Vereinsbeitritt, der Mitgliedsbeitrag für das laufende Jahr und die Behördengebühren enthalten

Mit dem Grundschein ist man berechtigt alleine einsitzige sowie zweisitzige (einsitzig geflogen) Segelflugzeuge mit der erlangten Startart zu fliegen.

Verwendete Segelflugzeuge (zur Ausbildung zugelassen):

OE-5631 -Grob G 103 Twin III Acro, Doppelsitzer, 18 Meter Spannweite
D-6321 - Schleicher ASK 21, Doppelsitzer, 17 Meter Spannweite
D-3492 - Schleicher ASK 23, Einsitzer, 15 Meter Spannweite
OE-0748 - Schleicher K8, Einsitzer, 15 Meter Spannweite

Vorraussetzungen

Benötigte Unterlagen:

  • Fliegerärztlicher Untersuchungsbefund durch einen eigens dazu ermächtigten Arzt. Eine Liste aller Ärzte in Österreich finden Sie auf der Homepage des Österreichischen Aero-Club. Kosten zwischen € 50,00 und € 100,00. (Normalerweise sind Brillen/Kontaktlinsen kein Hindernis zur Flugausbildung).
  • Polizeiliches Führungszeugnis im Original (Strafregisterauszug): Nicht älter als 6 Monate!

Mindestalter 15 Jahre

Den Schein erhält man mit dem vollendeten 16. Lebensjahr nach erfolgreicher theoretischer und praktischer Prüfung.

Theoretische Ausbildung

Die Theoretische Ausbildung wird von unseren Segelfluglehrern im Schulungsraum abgehalten. Unterrichtet werden folgende Gegenstände:

  • allgemeine Flugzeugkunde
  • Instrumentenkunde
  • Verhaltensmaßregeln in besonderen Fällen
  • Aerodynamik
  • Flugwetterkunde
  • Geographie und Navigation
  • Luftrecht
  • Erste Hilfe
  • Funkerzeugnis (BFZ)

Praktische Ausbildung

Die Praktische Ausbildung wird auf einem 2-sitzigen Segelflugzeug mit einem geprüften Segelfluglehrer an Board begonnen. Bis zur Alleinflugreife sind rund 40 Flüge am Doppelsteuer erforderlich. Der nach dem Ermessen des Fluglehrers erteilte Flugauftrag zum ersten Alleinflug bildet dann einen der vielen unvergesslichen Höhepunkte eines Fliegerlebens.

Der zweite Teil der Ausbildung umfasst eine ähnliche Anzahl von weiteren Allein- und Einweisungsflügen.

Somit ergibt sich eine Anzahl von ca. 70 bis 80 Flügen bis zur Scheinerlangung. Aufgrund dessen, dass pro Schüler sinnvoller Weise nicht mehr als zehn Starts pro Flugtag (5 am Vormittag / 5 am Nachmittag) durchgeführt werden sollten und aus der Tatsache, dass Segelfliegen ein witterungsabhängiger Freiluftsport ist, ergibt sich der Zeitbedarf von 4 bis 5 Monaten beim Frühjahrskurs. Im Zug der Ausbildung erlangt man eine Startartenberechtigung: entweder F-Schlepp (Flugzeugschlepp) oder Windenstart.

Prüfung

Voraussetzung zur Prüfung sind min. 30 Landungen alleine an Board sowie Segelflüge von wenigstens drei Stunden innerhalb der letzten 24 Monate wobei die letzen 3 Flüge/Landungen als Prüfungsflüge gewertet werden. Dazu wird eine umfangreiche Theorieprüfung abgehalten, welche jedoch aufgrund der qualitativ hochwertigen Ausbildung keine Hürde darstellen sollte.

Kostenaufstellung SPL

    Flugzeuge Funkerzeugnis
  Fixkosten
ASK21
ASK23
BFZ EFZ AFZ
Aufnahmegebühr 300,-        
Jahres-Mitgliedsbeitrag  259,-        
Theorieunterricht 240,-        
Fluggebühren  
(neu nach EASA inkl. Lehrergebühr)
  ~1.600,-      
Funkerzeugnis     inklusive 545,- 625,-

Ausbildungstermine & Infoabende

Termine über die angebotenen Ausbildungen (Motorflug oder Segelflug) finden Sie bei den Ausbildungs-Terminen oder einfach unverbindlich das Kontaktformular ausfüllen bzw. +43 7242 26499 0 anrufen.


Und nach dem Schein?

In der Folge können Zusatzberechtigungen wie etwa zur Mitnahme von Passagieren (Klasse 2) oder weitere Startarten erlangt werden.

Mitglieder der Sektion Segelflug können den Flugzeugpark der Sektion Segelflug gegen eine jährliche Pauschale von 180,- Euro nutzen. Wobei unmittelbar nach dem Schein mit der ASK21 / ASK23 oder der Ka8 geflogen wird. Nach einer gewisser Anzahl von Flugstunden kann auf weitere Segelflugmuster der Sektion (TWIN3, LS4b) umgeschult werden.

Möglichkeiten nach dem Schein:

  • Weitere Startartberechtigungen (F-Schlepp, Winde-/Kraftwagenstart, Gummiseilstart)
  • Klasse 2 (Mitnahme von Passagieren)
  • Leistungsabzeichen (Silber-C, Gold-C)
  • Fliegerlager
  • Überland-/Streckenflugberechtigung

JU 52 Nostalgie-Rundflüge - hier am Flugplatz Wels!

Tickets, Termine und Infos, hier am Flugplatz Wels. Tickethotline +43 7242 26499 0

Pilot für einen Tag - Erfülle Dir den Traum vom Fliegen!

Werde einen Tag lang Pilot bei und mit dem Fliegerclub Weiße Möwe in Wels!

Vote für das Konzertspektakel in Wels!

8 Städte – 1 Spektakel
Du entscheidest!